EIN GEFÜHL KOLLEKTIVER IMPOTENZ IST ZU FÜHLEN

Author:

Category:

spot_img

Wie gehen wir mit Autoritätspersonen um? Wer gilt als legitime Autorität? In einem Gespräch während einer Kanutour durch Berlin debattieren Andreas Urs Sommer, ein Philosoph aus Freiburg, Deutschland, und die in Berlin lebende Schriftstellerin Catherine Newmark über den Begriff der Demokratie während der Epidemie in Deutschland.

Die Videoreihe On the Road to Change bringt Menschen in Los Angeles, Berlin, Athen und Neu-Delhi zusammen, um darüber zu sprechen, was Demokratien aus der Epidemie lernen und was sie tun können, um sie in Zukunft zu verhindern.

Zweitens sprechen die Publizistin und Autorin Catherine Newmark aus Berlin und der Philosoph Andreas Urs Sommer aus Freiburg in der zweiten Folge des Podcasts über den Einfluss der Pandemie auf Ideale des gesellschaftlichen Zusammenhalts, Solidarität und demokratische Prinzipien. Welcher Anteil der Bevölkerung wird durch die Pandemie ermächtigt? Oder würden sich die Menschen von der Politik im Allgemeinen abwenden, frustriert und irritiert von den endlosen Argumenten und häufig widersprüchlichen Schlussfolgerungen, die gezogen zu werden scheinen? Wird es langfristig ein tieferes Zusammengehörigkeitsgefühl geben oder werden die Zivilisationen noch gespaltener als zuvor aus der Epidemie hervorgehen? Welches System wird langfristig effektiver sein: populistische Verwaltungen, autoritäre Regime oder demokratische Gesellschaften mit einer robusten und aktiv engagierten Bürgerschaft?


Catherine Newmark war von 2003 bis 2013 Philosophieprofessorin an der Freien Universität Berlin und ist derzeit als Journalistin und Publizistin tätig. Sie arbeitet unter anderem als Redakteurin und Moderatorin für Deutschlandfunk Kultur. Ihre jüngste Arbeit war der Essay Why on Autoritäten hören?, der 2020 erschienen ist.

Andreas Urs Sommer ist Professor für Philosophie an der Universität Freiburg, wo er auch als geschäftsführender Direktor des Nietzsche-Forschungszentrums tätig ist. Neben seiner wissenschaftlichen und akademischen Arbeit hat er viele philosophische Bücher für eine breitere Leserschaft geschrieben, die bei Amazon erhältlich sind. Es wird voraussichtlich im April 2022 erscheinen und sich mit der Bedeutung der direkten Demokratie in der Zukunft befassen.

Read More

Related Articles